Mail an tagswiss ag

Aus Jackstädt wird tagswiss

Der Beginn...

Jackstädt Schweiz AG

Das im Jahre 1983 gegründete Tochter-unternehmen mit dem Firmen-Namen „Jackstädt (Schweiz) AG“ war eines von 43 Tochterunternehmen, das zum weltweit grössten privaten Gesellschafter und Branchenpionier der grafischen Selbstklebe-Industrie gehörte.
Wilhelm-Jackstädt galt weltweit  mit 10 Hochmodernen Produktionsstätten zu den Brachenleadern der Selbstklebe-Technik. Der erfolgreiche Vertrieb seiner eigenen Produkte folgte weltweit über die eigenen „JAC-Tochtergesellschaften“ des betreffendes Landes.

...das Ende einer Epoche...

Am 17.Mai 2002 wurde der Jackstädt-Konzern an die amerikanische Firma Avery Dennison Corporation verkauft. Avery Dennison ist in den Bereichen „Selbstklebe-Technik“ und „druckaktivierbarer Klebstoffe“ einer der grössten und führendsten Hersteller weltweit. - Dr. Wilhelm Jackstädt verstarb im Alter von über 80 Jahren im Frühjahr 2005.

…und nach „Management Buy Out“ weiter im Aufwind

Nach genau 20 Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit des Tochter-Unternehmens Jackstädt (Schweiz) AG gelang es dem damaligen Geschäftsführer die Fortführung der JAC-Tocher mittels einem erfolgreichen „MBO“ (Management-Buy-out) aufrecht zu erhalten.
Herr Claude Wilhelm erwarb das volle Aktienpaket ist Heute der neue Alleininhaber und Geschäftsführer des Unternehmens!

Nach der Umfirmierung wurde aus der ehemaligen begehrten Jackstädt (Schweiz) AG das nach einer Namensänderung in die tagswiss ag unbenannt!